Verkehrsvorschriften

Prague Road SignWenn Sie planen Auto zu fahren, sollten Sie wissen, dass ein Führerschein, der in einem EU-Land ausgestellt wurde, in der gesamten EU gültig ist, aber Fahrer aus Nicht-EU-Ländern benötigen einen tschechischen Führerschein, wenn sie sich länger im Land aufhalten (und wenn sie ein Fahrzeug besitzen, das in der Tschechischen Republik erworben wurde). Eine Versicherungsbescheinigung ist ebenfalls erforderlich. Diese ist in der Regel für drei Monate gültig und weist nach, dass Sie eine Haftpflichtversicherung besitzen.
Bevor Sie losfahren, sollten Sie darauf achten, dass Sie nüchtern sind, denn die Tschechische Republik duldet keinen Alkohol am Steuer.

Die Tschechische Republik folgt den üblichen kontinentalen Verkehrsvorschriften. Rechts abbiegen bei Rot ist nur zulässig, wenn dies durch einen grünen Pfeil angezeigt wird. Schilder mit gelben Diamanten weisen auf eine Hauptstraße hin, auf welcher Fahrer das Vorfahrtsrecht haben. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h (78 mph) auf Autobahnen, 90 km/h (56 mph) auf Landstraßen und 50 km/h (30 mph) in geschlossenen Ortschaften und Dörfern. Sicherheitsgurte müssen auf den Vordersitzen getragen werden, sowie auf den Rücksitzen, sofern dort welche angebracht sind. Kinder unter 12 Jahren oder mit einer Körpergröße von weniger als 150 cm (5 Fuß) dürfen nicht auf dem Vordersitz fahren. Alle Fahrzeuge müssen ständig die Beleuchtung eingeschaltet haben, bei Tag und Nacht. Es ist illegal, ein Handy (oder ein elektronisches Handgerät) ohne Freisprechanlage in der Hand zu halten oder anderweitig zu nutzen, und Fußgängern muss die Vorfahrt an Fußgängerüberwegen eingeräumt werden. Auf der Autobahn darf nur links überholt werden, aber dieses Gesetz wird regelmäßig missachtet. Wenn Sie in einen Zusammenstoß verwickelt sind, bewegen Sie Ihr Fahrzeug nicht, bevor die Polizei eintrifft. Wenn dies allerdings aus Sicherheitsgründen erforderlich ist, markieren Sie die Position der beiden Autos, bevor Sie es tun.

Signs on the road

Autounfälle melden

Wenn Sie in einen Autounfall verwickelt sind, bei dem es zu erheblichen Schäden gekommen ist, oder beide beteiligten Parteien sich nicht auf der Stelle über eine Entschädigung einigen können, müssen Sie die Polizei informieren und Sie dürfen Ihr Fahrzeug nicht bewegen, bevor die polizeiliche Untersuchung abgeschlossen ist. Wenn die Autos aus Sicherheitsgründen bewegt werden müssen, markieren Sie die ursprüngliche Position jedes Fahrzeugs auf dem Boden (Kreide oder Lippenstift genügt). Im Notfall können Autofahrer die Straßenverkehrsunterstützung (UAMK) unter Telefon-Nr. 1240 anrufen. Sie arbeitet 24 Stunden am Tag und kann von Autobahn-Telefonen aus angerufen werden, die alle zwei Kilometer am Straßenrand angebracht sind. Sie können auch ein UAMK Fahrzeug herbeiwinken: sie sind gelb und die Aufschrift „silniční služba“ (Pannenhilfe) tragen.

Road signs Czech Republic

Leave a Comment